Karnevals-Stars in Leverkusen

Zum ersten Mal findet am 10. November 2018 das Karnevalsevent in der Leverkusener Ostermann-Arena statt. Radio Leverkusen präsentiert Arena Alaaf 2018, rund sechs Stunden Programm unter dem Motte: „Dieses Jahr wird in den 11.11. reingefeiert!“ Mit dabei sind unter anderem Brings, Höhner und Kasalla.

Arena Alaaf hat sich in den letzten drei Jahren in Gummersbach als das größte Karnevalsevent im Bergischen etabliert. Allein im letzten Jahr kamen an zwei Abenden über 8.000 Jecken in die zweimal ausverkaufte Schwalbe Arena. 2018 wird das erfolgreiche Konzept aus tollem Sound, perfektem Licht und den Stars des kölschen Karnevals auch in Leverkusen zu erleben sein.

Am Samstag, den 10. November 2018 um 17:30 Uhr (Beginn: 19:00 Uhr) öffnen die Türen der Ostermann-Arena für rund 3.500 Gäste. Über sechs Stunden wird in den 11.11. reingefeiert. Der Start in das Event gehört den Leverkusenern selbst. Die erste halbe Stunde bekommen die heimischen Vereine oder eine Band für ihren Auftritt. Danach treten neben den Rednern Guido Cantz und Bernd Stelter vor allem viele Bands auf. Mit dabei sind: Brings, Höhner, Kasalla, Querbeat, Klüngelköpp, Cat Ballou und die Domstürmer. Dazu kommt noch das Tanzkorps Luftflotte. Arena Alaaf ist keine klassische Sitzung. Der Innenraum wird bestuhlt aber es gibt keine Tische. Der Schwerpunkt ist klar auf die Musik gelegt.

Essen und Getränke können sich die Gäste in den Arena mitbringen. Nur Glas in jeder Form ist aus Sicherheitsgründen verboten, so die Veranstalter Jürgen Berg, Cornelia Berg und Michael Chlechowitz. Der Eintritt kostet für Sitzplätze mit eingeschränkter Sicht 39 Euro, für Sitzplätze im Oberrang 44 Euro und für Innenraum-Sitzplätze 48 Euro. Die Tickets können nur über die Arena Alaaf Homepage (www.arena-alaaf.de) bestellt werden.

 

Jürgen Berg (Mit-Veranstalter Arena Alaaf):
„Wir freuen uns sehr, mit unserem erfolgreichen Konzept jetzt auch in Leverkusen die Gäste zu begeistern. Wir legen besonderen Wert auf die Qualität des Events. Licht, Sound, Bühne und Programm sollen die Jecken einfach mitreißen. Trotzdem bleibt es familiär, bei 3.500 Gästen feiert man nicht in der Fremde, sondern daheim unter Freunden.“

Georg Boßhammer (Betriebsleiter Sportpark Leverkusen):
„Damit wird der Veranstaltungskalender der Ostermann-Arena um ein weiteres hochkarätiges Event erweitert. Wir freuen uns, dass die Zusammenarbeit mit „Arena Alaaf“ und deren erstklassigen Programm in diesem Jahr geglückt ist.  Nach Jahren der närrischen Abstinenz feiert der Karneval wieder Einzug in Leverkusens größte Veranstaltungshalle.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.